Bitcoin-Händler müssen sich auf einen volatilen Dezember einstellen

Bitcoin hat in den letzten zwei Wochen bereits zwei große Korrekturen vorgenommen. Die wertmäßig größte Kryptowährung weist Anzeichen eines Bullenlaufs in den letzten zwei Monaten auf und erreichte am 1. Dezember einen neuen Allzeithochpreis von 19.920 USD. Aber es fehlte die Unterstützung auf diesem Niveau und es gab einen Sturzflug auf 18.100 Dollar. On-Chain-Daten zeigen, dass der massive Ausverkauf von Walen und Bergleuten initiiert wurde, die darauf aus waren, Gewinne mitzunehmen.

John Bollinger, berühmter technischer Analyst und Erfinder des Bollinger Bands-Indikators, kommentiert, dass Bitcoin bald für eine weitere Korrektur bereit sein könnte, da Bitcoin ein klassisches Top gebildet hat.

Bitcoin-Händler müssen sich auf einen volatilen 2. Dezember einstellen

Es wird empfohlen, dass Händler die Bewegung von Bitcoin in der nächsten Woche genauer beobachten. Wenn es Bitcoin gelingt, 19.000 US-Dollar zu halten, könnte es eine Verschnaufpause einlegen und sich konsolidieren. Ein signifikanter Rückgang könnte jedoch zu einer Verkaufskaskade führen, da viele Händler befürchten, dass Bitcoin den massiven Sturzflug unmittelbar nach Erreichen von ATH im Jahr 2017 wiederholen könnte.

Trotz der jüngsten Rückschläge bleiben institutionelle Anleger und Analysten optimistisch in Bezug auf die langfristigen Aussichten von Bitcoin. Berichten zufolge kann der Guggenheim Macro Opportunities Fund über den Grayscale Bitcoin Trust 500 Millionen US-Dollar in Bitcoin investieren. Der Guggenheim Macro Opportunities Fund ist nicht der einzige Großinvestor, der Bitcoin in einem neuen Licht sieht. Im Jahr 2020 hat Bitcoin bei institutionellen Investoren und Regierungsstellen mehr Anerkennung gefunden.

Wie Sie die Volatilität nutzen können

Hohe Volatilität ist eine Konstante von Bitcoin seit seiner Geburt und wird in absehbarer Zukunft nicht verschwinden. Während eine hohe Volatilität dazu führen kann, dass Händler innerhalb weniger Stunden eine große Geldsumme verlieren, ist es auch eine hohe Volatilität, die ihnen hilft, ihre Investitionen in kurzer Zeit zu vervielfachen. Wie können wir das Beste daraus machen und mehr BTC generieren? Die Antwort ist sehr einfach: Leveraged Trading.

Im Leveraged Trading ist jede Schwankung eine Chance, Gewinn zu generieren. Für Händler ist es völlig normal, einen ROI von 100% oder mehr zu erzielen.

Written by